Gesundheit
Sanofi erhält die EG-Zulassung für Dupixent zur Behandlung von schwerem asthma

ndivya 9. Mai 2019 Sanofi gets EC approval for Dupixent to treat severe asthma

Das Medikament wird entwickelt, in mehrere Krankheiten, die Gefahren, die von allergischen und anderen Typ-2-Entzündung. Credit: BruceBlaus.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Sanofi ist Dupixent wurde genehmigt durch die Europäische Kommission (EC) als add-on-Wartung Behandlung von schwerem asthma bei Erwachsenen und Jugendlichen.

Die Indikation beinhaltet Patienten mit Typ-2 Entzündung zeichnet sich durch einen erhöhten Blut eosinophilen oder gebrochene ausgeatmeten Stickstoffmonoxid (der feno GmbH), die nicht die Erfahrung ausreichende Kontrolle mit hochdosierten inhalativen Kortikosteroiden (ICS) sowie die Wartung Behandlungen.

Dupixent ist ein humaner monoklonaler Antikörper (mAb) entworfen, um hemmen die Signalübertragung von interleukin-4 (IL-4) und interleukin-13 (IL-13) Proteine, die in Typ-2 Entzündung, die ist bekannt, dass bestimmte Arten von asthma und anderen allergischen Erkrankungen.

Die Hemmung dient der Reduzierung Typ-2 entzündliche Biomarker, einschließlich der feno GmbH, immunglobulin E (IgE) und eotaxin-3 (CCL26).

Der Entscheidung der europäischen Kommission basiert auf den Ergebnissen der FREIHEIT ASTHMA-Programm engagiert, was einem total von 2,888 Teilnehmer über die Phase-III-QUEST-und VENTURE-Studien und einer Phase-IIb-Studie.
„Dupixent nicht nur reduziert Exazerbationen und oralen Kortikosteroiden verwenden, aber auch eine verbesserte Lungenfunktion und Patienten‘ Lebensqualität insgesamt.“

Mit 1,902 Patienten mit persistierendem asthma, QUEST bewertet die Fähigkeit von Dupixent plus standard-of-care Therapie zur Minimierung der schweren Exazerbationen und Verbesserung der Lungenfunktion.

VENTURE eingeschrieben 210 Patienten mit schwerer oraler Kortikosteroid-abhängigen asthma und beurteilen, wenn Dupixent plus standard-of-care-Therapie könnte schneiden Sie die Verwendung von Wartung orale Kortikosteroide.

Die Phase-IIb-Studie untersuchte die Wirkung der Kombination auf die Lungenfunktion. Es eingeschrieben, insgesamt 776 Erwachsenen Patienten mit gemäßigte-zu-schwerem asthma.

Sanofi Forschung und Entwicklung (R&D) Chef John Reed sagte: „In klinischen Studien, Dupixent nicht nur reduziert Exazerbationen und oralen Kortikosteroiden verwenden, aber auch eine verbesserte Lungenfunktion und Patienten‘ Lebensqualität insgesamt.

„Dupixent bietet eine neue Behandlungsoption für diejenigen, die bleiben, nur unzureichend kontrolliert mit aktuellen Medikamenten, einschließlich derjenigen, die abhängig von oralen Kortikosteroiden, die möglicherweise potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen bei chronisch.“

In Zusammenarbeit mit Regeneron das Medikament beurteilt wird, in mehrere Krankheiten, die Gefahren, die von allergischen und anderen Typ-2-Entzündung.

Dupixent erhalten die US Food and Drug Administration (FDA) die Zulassung als add-on Pflege-Behandlung gemäßigte-zu-schwerem asthma im Oktober letzten Jahres. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.