Gesundheit
ChemoCentryx beginnt CCX168 drug trial

admin 18. Oktober 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

ChemoCentryx hat, initiierte eine klinische Phase-II-Studie für CCX168, eine oral verabreichte kleines Molekül für die Behandlung von anti-Neutrophilen-Zytoplasma-Antikörper (ANCA) – assoziierte Vaskulitis (AAV).

Entwickelt von ChemoCentryx unter der Allianz mit GlaxoSmithKline (GSK), CCX168 die speziell auf die C5a-rezeptor (C5aR), ein potenter pro-inflammatorischen mediator verantwortlich für AAV, sowie mehrere andere Autoimmun-Krankheiten.

Die randomisierte Doppel-blinde placebo-kontrollierte Studie bewertet die Sicherheit und Verträglichkeit von CCX168 bei Patienten mit ANCA-assoziierten renalen Vaskulitis, die bei einer Bewertung der Potenziale für die Verringerung oder Beseitigung der Verwendung von Kortikosteroiden in den Patienten.

ChemoCentryx Präsident und CEO Thomas Schall sagte, das Unternehmen das Medikament gezeigt haben, die Versprechen, blockieren von bestimmten chemokinen und chemoattractant cytokines in der Behandlung von Autoimmun-und entzündlichen Erkrankungen.

 

Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.