Gesundheit
End Of Life Care: Patientenverfügungen Bei Der Bewältigung Von Problemen Und Reduzieren Kosten Für Medizinische Versorgung

Ein neuer Artikel online in der American Journal of Public Health, die von zwei der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health Fakultät macht eine überzeugende Fall, dass die end-of-life-care-Themen müssen zu einem integralen Bestandteil der public health-agenda. Dan Morhaim, MD, und Keshia Pollack, PhD, weisen darauf hin, dass die niedrige rate der Abschluss der Patientenverfügungen in der Minderheit der Bevölkerung identifiziert werden können, wie andere Gesundheits-Unterschiede.

Patientenverfügung Dokumente sind kostenlos, rechtssicher und leicht verfügbar, aber noch zu wenige Amerikaner abgeschlossen haben, ein. Obwohl end-of-life-Diskussionen kann schwierig sein, Morhaim und Pollack empfehlen, die Patientenverfügung, die Gespräche zur routine geworden zwischen ärzten, Krankenschwestern und andere wichtige Gesundheits-Anbieter und Ihre Patienten, und gesehen werden als ein weiterer Aspekt der vorsorge.

„Die Realität ist das Thema von Patientenverfügungen ist noch nicht ein standard-Teil der meisten medizinischen Untersuchungen“, sagte Morhaim, der Erstautor des Artikels. „Es ist wichtig, diese Diskussion wird zu einem routinemäßigen Bestandteil unserer Pflege geben, weil die normalen das Thema ist, desto weniger beängstigend wird es werden. Als die baby-boomer-generation immer älter und ist beeinflusst durch chronische Krankheiten und medizinische Fortschritte in der Technologie, ist es unvermeidlich, dass die Kosten für die Gesundheitsversorgung weiter zu eskalieren. Das Bewusstsein und die Fertigstellung von Patientenverfügungen können einen positiven Einfluss auf die wirtschaftliche, moralische und ethische Fragen im Zusammenhang mit end-of-life care.“

End-of-life care verbraucht geschätzte 30 Prozent der Medicare-Ausgaben, und die Auswirkungen auf Medicaid und gewerbliche Versicherungen Kosten ist erheblich sowie. Die Erhöhung der rate der Abschluss der Patientenverfügungen könnten möglicherweise senken diese Kosten und würde so durch die Achtung der Patienten Werte und Wünsche.

In der Regel Patientenverfügungen-Adresse mehrere Bereiche in Bezug auf end-of-life care, wenn eine person wird nicht in der Lage, medizinische Entscheidungen zu treffen, die für ihn oder Sie, sich, einschließlich der Festlegung der Art und Menge der Pflege, die er oder Sie möglicherweise unter verschiedenen medizinischen Umständen, die eine Gesundheits-Pflegemittel, medizinische Entscheidungen zu treffen, wenn die Person nicht mehr in der Lage zu tun, und andere end-of-life care Themen wie Organspende sowie Trauerfeier und Bestattung.

Keshia Pollack, PhD, associate professor, Gesundheitspolitik und Management, und Studie co-Autor, sagte: „die Erhöhung der rate der Abschluss der Patientenverfügungen in den Vereinigten Staaten, Stärkung der einzelnen und der Familien, um zu bestimmen, Ihre Pflege Entscheidungen in einer kritischen Zeit, und die Verringerung der unerwünschten end-of-life-Pflege Aufwendungen, die benötigt werden, um Teil des public health-agenda. Unsere Forschung zeigt: das Publikum will die Kontrolle Ihres Lebens, auch am Ende, und schauen, um Ihre ärzte oder andere Gesundheitsberufe in die Wege zu leiten und leiten diese Gespräche. „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.