Gesundheit
Lungenkrebs überlebensrate steigt von 73 Prozent, wenn früh gefangen

Die UK Lung cancer screening trial (UKLS) wurde erfolgreich abgeschlossen und hat gezeigt, dass Patienten mit einem hohen Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, identifiziert werden können, die mit frühen Stadium der Krankheit und bis zu 73% – chance zu überleben fünf Jahre oder mehr. Die UKLS Studie wurde von Experten der Universität von Liverpool.

Die UKLS wurde durchgeführt in Partnerschaft mit Liverpool Heart & Chest Hospital, Papworth Hospital und Royal Brompton & Harefield Hospital mit dem Ziel der Hervorhebung der Notwendigkeit, ein screening-Programm zu helfen, profitieren Menschen, die gefährdet sind, an Lungenkrebs zu erkranken.

Der Chefermittler des UKLS Studie ist Professor John Field, der seinen Sitz in der Universität im Institut für Translationale Medizin.

Diejenigen zu identifizieren, Risiko

Lungenkrebs tötet mehr Menschen als jeder andere Krebs. Die Zahl der Todesfälle im Jahr 2012 in Großbritannien war 35,370, so dass Lungenkrebs die häufigste Ursache von Krebs Tod in den Vereinigten Königreich für Männer und Frauen.

Die wichtigsten Gründe, warum Lungenkrebs-Ergebnisse sind so arm sind, dass ungefähr 70% der Patienten zunächst auf spezialisierte Versorgung mit unheilbaren fortgeschrittenen Erkrankung und die derzeitige Behandlung in diesem späten Stadium hat sehr wenig Einfluss auf die Sterblichkeit.

Allerdings, wenn ein patient Lungenkrebs frühzeitig identifiziert, dann die klinischen Ergebnisse deutlich verbessert. Personen mit sehr früh disease1 bis zu 73% – chance zu überleben fünf Jahre oder mehr, und über 80% hatten chirurgische Eingriffe. Als Folge gibt es eine großen nationalen und internationalen Fokus auf CT-screening-Studien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.