Gesundheit
Wie die neuen HIV-Medikamente lock virus in die Unmündigkeit

Eine neue Art von HIV-Medikamenten, die derzeit getestet, funktioniert auf ungewöhnliche Art und Weise die Wissenschaftler in der Molecular Medicine Partnership Unit, einer Kooperation zwischen dem EMBL und der Universität Heidelberg Hospital, gefunden haben. Sie entdeckten auch, dass, wenn das virus wurde resistent gegen frühen Versionen dieser Medikamente, es nicht zu tun, so dass durch das blockieren oder zu verhindern, dass Ihre Effekte, sondern durch Umgehung von Ihnen. Die Studie, online veröffentlicht in der Wissenschaft, stellt die detaillierte Ansicht noch der Teil des unreifen Formulars von HIV.

HIV, das virus, das AIDS verursacht, kommt in zwei Formen: unreife und Reife. Die unreife form zusammengesetzt ist innerhalb von infizierten Zellen. Nach einem unreifen Viruspartikel aus der Zelle, hat es zu ändern, in der ältere form, bevor Sie infizieren können anderen menschlichen Zellen. Eine neue Gruppe von Medikamenten, hemmen diese Entwicklung ist derzeit in der klinischen Erprobung, aber bisher war es unklar, wie genau diese Medikamente wirken.

Gehen von unreifen zu Reifen, HIV geschnitten, um die verbindungen zwischen der Haupt-Bausteine, und ordnen Sie diese Stücke. John Briggs‘ lab am EMBL und Hans-Georg Kräusslich Labor am Universitätsklinikum Heidelberg angeschaut, ein besonders wichtiger Punkt schneiden. Sie verbindet Bausteine, bekannt als das Kapsid-protein und das spacer-Peptid-1, und wenn es nicht geschnitten wird, kann sich das virus nicht ausgereift. Die Wissenschaftler verwendeten eine Kombination von Kryo-Elektronen-Tomographie und subtomogram Mittelung zu offenbaren genau das, was dieser Teil des unreifen Formulars von HIV-sieht aus wie in 3D. Sie fanden, dass die Schnitt-Website versteckt sich in einer position, wo der virus “ cutting Maschinen können nicht durchtrennen es. Also für das virus, um zu Reifen, wird die Struktur zunächst zu ändern, zu entlarven, dass die Schneidspitze.

„Wenn wir uns auf das virus mit einer dieser inhibitor Drogen auf Sie, wir haben festgestellt, dass der inhibitor nicht verhindert werden, dass die Schneide-Maschinen immer in, wie man erwarten könnte“, sagt Florian Schur, wer die arbeiten durchgeführt hat, in Briggs‘ lab. „Vielmehr ist die Droge sperrt die unreifen virus-Struktur an Ort und Stelle, so dass es nicht abgebaut werden können.“

Wenn der neue inhibitor Drogen zuerst entwickelt wurden, fanden Wissenschaftler heraus, dass HIV-Viren mit bestimmten Mutationen im genetischen Sequenz wurden unabhängig von der Drogen – Sie waren resistent. Sie festgestellt haben, was die Schnittstelle aussieht und wie die Medikamente wirken, Briggs und Kollegen sind jetzt in der Lage zu verstehen, die Auswirkungen dieser Mutationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.