Gesundheit

„Optik “ Exposition“ auf das Internet wurde mit body-image-Störung bei heranwachsenden Mädchen. Eine neue Studie, dass links auf bestimmten Facebook-Aktivitäten, aber nicht insgesamt Facebook verwenden, um Körper Unzufriedenheit und der Drang nach Schlankheit in teenager-Mädchen veröffentlicht in Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking, peer-review-Zeitschrift von Mary Ann Liebert, Inc., die Verlage. Der Artikel ist kostenlos verfügbar auf dem Cyberpsychology, Behavior und Social Networking-website.

In dem Artikel „Facebook-Foto Aktivitäten im Zusammenhang mit Body-Image-Störung bei Heranwachsenden Mädchen,“ Evelyn Meier und James Gray, PhD, American University, Washington, DC, präsentieren die details der Studie, identifiziert, eine Verbindung zwischen Facebook verbrachte Zeit auf Foto-Aktivität und Armen Körper Bild unter Jugendlichen Mädchen, die verinnerlichen einer dünnen idealen Körperbau. Die Autoren diskutieren die Implikationen dieser Ergebnisse für eating disorder prevention Programme und dem Verständnis der Auswirkungen von social-networking-sites.

„Angesichts der Verbindung zwischen Essstörungen und body image distortion und Unzufriedenheit, ist es wichtig zu identifizieren, die Faktoren, die in dieser besonders gefährdeten Gruppe“, sagt Brenda K. Wiederhold, PhD, MBA, BCIA, Editor-in-Chief of Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking, aus dem Interactive Media Institute, San Diego, CA. „Durch die Identifizierung dieser Faktoren, können wir bewegen Sie in Richtung der Gestaltung wirksamer Programme zur Prävention.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.