Gesundheit
eSSe Plastische Chirurgie die Einschreibung der Patienten in der Studie der Gewebe-ausbau-Methode für Frauen, die sich einer Brustrekonstruktion nach Mastektomie

eSSe Plastische Chirurgie ist die Einschreibung Mastektomie-Patienten in einer klinischen Studie zur Bewertung einer neuen Gewebe-expansion Verfahren für diejenigen, die wählen, zu Unterziehen Brustrekonstruktion. Diese randomisierte, kontrollierte klinische Studie konzipiert ist, direkt miteinander zu vergleichen und die Ergebnisse der traditionellen saline tissue expansion Methode, um ein Prüfpräparat, remote-kontrollierten -, Nadel-free -, Kohlendioxid-basierten Gewebe-expansion-system, bekannt als Die AeroForm™ Patienten Gesteuerte Gewebe-Expander-System.

Tissue expansion ist ein Prozess benötigt, um zu dehnen die Haut und das Gewebe an der Stelle einer Mastektomie, so dass ein standard-Kochsalzlösung oder Silikon-Brust-Implantat platziert werden können.

„Traditionell sind Frauen in den Wiederaufbau der Brust haben zu ertragen hatte, einen langen Prozess, unbequem und oft schmerzhaft wöchentlich Inflationen mit herkömmlichen saline-Expander zu schaffen, eine Tasche für ein standard-Implantat nach einer Brustamputation“, sagte Tracey Stokes MD, ein Brust-Chirurg mit eSSe-Plastische Chirurgie. „In diesem experimentellen system eliminiert die Notwendigkeit für die saline-Injektionen, indem Sie dem Patienten auslösen, die Freisetzung von kleinen Mengen von komprimiertem Kohlendioxid, die durch das Ventil von einer kleinen Kammer im inneren des Expanders. Der patient benutzt die Fernbedienung, um schrittweise aufblasen der pruf-expander in kleinen, voreingestellte Mengen auf einer täglichen basis zu Hause, wodurch die Notwendigkeit für die wöchentliche Arztbesuche.“

Patienten in der Studie werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, erhalten Sie das Prüfpräparat expander oder eine traditionelle saline-expander. Die Patienten, die Sie erhalten der pruf-expander verwenden einer drahtlosen Fernbedienung auslösen, die Freisetzung von kleinen, geregelten Mengen von Kohlendioxid zu füllen, das Gewebe-expander, nach einem Protokoll der Regie von Dr. Stokes und Co-Investigator, Dr. Sudarsky. Sobald Ihr Gewebe ist ausreichend ausgebaut, der patient wird wieder die expander entfernt und ein standard-Implantat.

Während einer klinischen Studie in Australien, die Durchschnittliche expansion der Zeit im Zusammenhang mit der remote-gesteuerten Gewebe-expander war 17 Tage, in einem Bruchteil der Zeit erforderlich, die mit traditionellen Expander an, die kann Monate dauern, um die volle expansion.

Der aktuelle standard der Versorgung in tissue expansion handelt sich um die Implantation einer Kochsalzlösung expander unter die Haut und Brustmuskel nach einer Brustamputation-Prozedur. Der patient kehrt zu Ihrem Arzt wöchentlich für bolus Kochsalzlösung-Injektionen, die viele Patienten sagen, ist der am meisten schmerzhaft, schwierig Teil der Wiederaufbau-Prozess. Die traditionelle saline Prozess kann so lange dauern als fünf bis sechs Monate, Dr. Stokes erklärt.

Die AeroForm-expander wurde entwickelt und hergestellt von AirXpanders, ein Medizintechnik-Unternehmen in Palo Alto, CA. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) erteilt hat, AirXpanders eine Investigational Device Exemption (IDE) zur Durchführung der Studie und der Zulassung für die Einschreibung.

Für weitere Informationen über die Studie finden Sie unter http://clinicaltrials.gov/ (NCT01425268).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.