Gesundheit
Ersten großen Pankreas-Krebs-symptom-Studie zeigt Bedeutung der sich entwickelnden Symptome

Forschung veröffentlicht in The Lancet Gastroenterologie & Hepatologie zeigt, gibt es keine erste Warnzeichen für Bauchspeicheldrüsenkrebs, sondern als Symptome entwickeln, gibt es eine Reihe von nachfolgenden Symptomen vorherzusagen, dass eine Diagnose einschließlich Gelbsucht, Veränderung der Darm Gewohnheiten und Gewichtsverlust. Dies ist das erste Forschungs-Projekt weltweit, hat angeschaut, Symptome und Diagnose Abständen in die Menschen, bevor Sie mit der Diagnose Bauchspeicheldrüsen-Krebs.

Bauchspeicheldrüsenkrebs hat die schlechteste überlebensrate der zehn häufigsten Krebsarten. Nur 5% der Patienten überleben fünf Jahre nach der Diagnose. Bauchspeicheldrüsenkrebs ist sehr schwer zu diagnostizieren, mit der Mehrheit der Patienten nur diagnostiziert, wenn die Krankheit ausgebreitet hat.

Die Nächstenliebe Bauchspeicheldrüsenkrebs Action-Teil-finanzierte die Forschung, geführt von Dr. Fiona Walter an der Universität von Cambridge. Die Studie untersuchte die Symptome von 391 Personen, die bereits genannten Krankenhaus auf Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs. Von diesen Patienten, 30% diagnostiziert wurden mit Pankreas-Krebs, 12% durch andere Krebsarten und 58% mit keinen Krebs.

Die Studie fand keine ersten Symptome, die voraussagen könnte eine Bauchspeicheldrüsen Krebs Diagnose, sondern es finden eine Reihe von weiteren Symptomen, die vorhergesagt Bauchspeicheldrüsenkrebs, einschließlich Gelbsucht, Müdigkeit, Veränderungen im Darm Gewohnheit, Gewichtsverlust, verminderter Appetit, Verdauungsstörungen und Gefühl ‚anders‘. Andere Symptome, wie Rückenschmerzen, übelkeit oder Erbrechen, und eine änderung im Urin oder Hocker, Farbe, waren weniger Häufig erlebt und kein Anzeichen von Bauchspeicheldrüsenkrebs unter den Befragten.

Die Forschung fand, dass die Zeit, die für Personen diagnostiziert werden, davon abhing, anderen medizinischen Bedingungen, und die Symptome, die Sie präsentiert. Menschen mit Gelbsucht und verminderter Appetit als die ersten Symptome weniger Zeit in Anspruch nahm, um zu diagnostizieren, aber auch Personen mit anderen Erkrankungen wie diabetes und psychischen Problemen länger gedauert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.