Gesundheit
Das alternde Gehirn-gelehrt werden kann, zu ignorieren Ablenkungen

Wie wir Altern, wir haben eine zunehmend schwerer zu ignorieren Ablenkungen. Aber neue Forschung, die online in der Cell Press Zeitschrift Neuron zeigt, dass durch das lernen, um Diskriminierungen der sound inmitten zunehmend störende Ablenkungen, können wir verringern unsere Ablenkbarkeit. Eine ähnliche Strategie könnte auch helfen, Kinder mit Aufmerksamkeits-Defiziten oder Personen mit anderen psychischen Herausforderungen.

Ablenkbarkeit oder die Unfähigkeit zu erhalten Ausrichtung auf ein Ziel durch die Aufmerksamkeit auf irrelevante Reize auszublenden, kann einen negativen Effekt auf die grundlegende tägliche Aktivitäten, und es ist ein Kennzeichen des alternden Geistes.

Um das problem zu lösen, ein team von Forschern an der University of California, San Francisco entwickelt, ein Trainings-Konzept entwickelt, um helfen, stärken die Individuen die Fähigkeit zu unterdrücken, Ihre Aufmerksamkeit auf ablenkende Reize.

Die Ermittler verwendeten sounds in verschiedenen Frequenzen, die als targets und Distraktoren, mit dem Ziel, dass die Auszubildenden konzentrieren sich auf die Ziel-Frequenzen, während das ignorieren der distraktor Frequenzen. Sowohl im Alter von Ratten und älteren Menschen, Auszubildenden implizit gelernt, identifizieren die Ziel-Ton in jeder Trainingseinheit durch die Verstärkung feedback, und dann mussten Sie weiter, Sie richtig zu identifizieren, dass die target-Ton inmitten zunehmend schwieriger distraktor Frequenzen. Distraktor Frequenzen wurden zunehmend mehr ähnlichkeit mit dem Ziel-nach Auszubildenden gemacht korrigieren, Diskriminierungen, oder Sie wurden aus mehr unähnlich, die nach einem fehlerhaften Abgrenzungen. Alle Weile, die Ziel-Frequenz konstant gehalten wurde.

In beiden Ratten und Menschen, training führte zu einer verminderten Ablenkung-bezogene Fehler und Praktikantinnen, die Gedächtnis-und Aufmerksamkeitsspanne verbessert. Auch, elektrophysiologischen Gehirn, Aufnahmen in beiden Ratten und Menschen zeigten, dass neuronale Antworten auf die Distraktoren wurden reduziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.