Gesundheit
Einfache Klassenzimmer Maßnahmen können zur Verringerung der Auswirkungen von ADHS

Aber robuster Forschung ist notwendig, um die beste Herangehensweise

Kinder mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) kann erfolgreich unterstützt, die in den Klassenzimmern durch Strategien, die nicht mit Drogen, neue Forschung hat angezeigt. Diese Kinder sind in der Regel unruhig, zu handeln, ohne zu denken und zu kämpfen, sich zu konzentrieren, wodurch sich Besondere Probleme für Sie und für andere in der Schule.

Eine systematische überprüfung wurde unter der Leitung der University of Exeter Medical School, finanziert durch NIHR Health Research Technology Assessment Programms und wird unterstützt von der NIHR-Zusammenarbeit für Führung in der Angewandten Gesundheits-Forschung und Beratung Süd-West-Halbinsel (PenCLAHRC). Die review zu dem Schluss, dass nicht-medikamentöse Interventionen in Schulen wirksam bei der Verbesserung der Ergebnisse wie die Leistung bei standardisierten tests für Kinder mit ADHS.

Das team gefunden, die 54 Studien (39 randomisierten kontrollierten Studien und 15 nicht-randomisierte Studien), die getestet viele verschiedene Möglichkeiten der Förderung dieser Kinder, wie zum Beispiel tägliche Berichts-Karten ausgefüllt, die von Lehrern und Eltern zu geben, konsistente und regelmäßige Rückmeldungen, oder studieren und organisatorische Fähigkeiten, die Ausbildung, die helfen können, Kindern eine bessere Schulbildung, reduzieren hyperaktive Verhalten und erhöhen die Aufmerksamkeit.

Jedoch, die Forschung, veröffentlicht in der Zeitschrift Health Technology Assessment am 1. Juli, fand auch so viele verschiedene Arten von Strategien, die oft kombiniert in verschiedenen Arten und so viele verschiedene Möglichkeiten zu Messen, ob Sie funktioniert, dass es war, dass es unmöglich war, klar zu identifizieren, was am besten funktioniert. Die Forscher haben dazu aufgerufen, mehr standardisierte Bewertung, um zukünftige Ergebnisse der Forschung mehr Bedeutung.

Die systematische überprüfung, die beteiligten Mitarbeiter am Kings College London und der Hong Kong Institute of Education, sah Sie alle verfügbaren und relevanten Forschungsergebnisse veröffentlicht zwischen 1980 und 2013. Sie untersuchten die folgenden verschiedenen Bereichen, die wichtig sind für die Unterstützung der Kinder mit ADHS in Schulen:- die Wirksamkeit und Kosten-Wirksamkeit von Schule-basierten Interventionen für Kinder mit oder gefährdet von ADHS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.