Gesundheit
Studie zeigt Angriffspunkt für zukünftige Medikamente für Ebola -, Masern -, RSV

University of Utah Forscher führten biochemische Analysen und computer-Simulationen eines Vieh-virus zu entdecken, eine wahrscheinlich und exotischen Mechanismus zu erklären, die Replikation von verwandten Viren, wie Ebola, Masern und Tollwut. Der Mechanismus kann ein mögliches Ziel für neue Behandlungen innerhalb von zehn Jahren.

[Polymerase Sliding Mechanism for NNS RNA Virus Replication]
Diese Abbildung zeigt eine exotische Mechanismus, mit dem eine Familie von Viren genannt NNS-RNA-Viren replizieren, um Kopien von sich selbst, entsprechend einer Universität von Utah Studie. Die Familie umfasst eine Vieh-virus mit dem Namen VSV sowie Viren verantwortlich für Ebola -, Masern -, Tollwut-und eine gemeinsame Atmungs-virus, RSV. Der Mechanismus kann dienen als ein Ziel für neue Medikamente gegen Ebola in fünf bis 10 Jahren. Die gelblich-Strang ist eine virale genetische Blaupause aus RNA und durch bead-like Proteine. Die orange, kugelförmige Objekte sind Enzyme, sogenannte Polymerasen, die in der Regel Lesen und kopieren der RNA, um neue virus-Partikel. Dieser Prozess kann nur beginnen, wenn einige Polymerasen Heften sich an das richtige Ende der RNA und beginnen, es zu Lesen, was die beiden Polymerasen auf der linken Seite tun. Die anderen Polymerasen (die vier auf der rechten Seite) befestigt sind, um die protein-bedeckt-RNA, sondern entlang gleiten, bis Sie kollidieren mit der Polymerasen, die bereits beim Lesen der RNA. Diese Kollisionen kick-Schiebe-Polymerasen lose (oben Mitte), so dass Sie schwimmen können, um das richtige Ende der RNA und beginnen, es zu Lesen. Die Forscher hoffen, dass die Medikamente der Zukunft entwickelt werden kann, um Ziel dieser Schiebe-Mechanismus als eine neue Behandlung für Ebola.
Credit: Dave Meikle, Universität von Utah.

„Das ist Grundlagenforschung. Es schafft neue Ziele für mögliche antivirale Medikamente in den nächsten fünf bis 10 Jahren, aber leider keinen Einfluss auf die aktuelle Ebola-Epidemie“ in West-Afrika, sagt Saveez Saffarian, senior-Autor der neuen Studie, veröffentlicht von der Öffentlichen Bibliothek der Wissenschafts-Zeitschrift „PLOS Computational Biology“.

Saffarian, Virologe und assistant professor für Physik und Astronomie, und seine Kollegen untersuchten eine Pferde -, Rinder-und Schweine-virus mit dem Namen VSV – vesikulären stomatitis-virus ist ein Mitglied der Familie namens NNS-RNA-Viren. Dieser Familie gehören auch die eng verwandten Viren, verantwortlich für die Ebola -, Masern -, Tollwut-und die gemeinsame, kindheit, respiratory-synctial-virus oder RSV. Die genetische Blaupause für diese Viren ist ein RNA-Strang, der bedeckt ist von protein, wie Perlen auf einer Kette.

Durch die Durchführung von 20.000 computer-Simulationen der VSV beginnt zu replizieren, in verschiedenen Möglichkeiten, die Studie gefunden, die einen „grundlegenden Mechanismus“, den VSV und Verwandte Viren wie Ebola, um Kopien von sich selbst oder replizieren, Saffarian sagt.

Der Mechanismus: Sobald das virus infiziert eine Zelle, Enzyme, sogenannte Polymerasen, buchstäblich schieben Sie entlang der protein – „bead“-abgedeckt viralen RNA-Strang, bis Sie das richtige Ende des Strangs. Dann die Polymerasen können Lesen und „transcribe“ die RNA-code zur Synthese von boten-RNA oder mRNA. Sobald eine polymerase beginnt das tun, es kollidiert mit anderen Schiebe-Polymerasen, treten Sie Locker innerhalb der Zelle, bis auch Sie Heften sich an das richtige Ende der RNA, und starten Sie die Erstellung von Kopien. Lässt sich das virus replizieren und übernehmen die infizierte Wirtszelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.