Gesundheit
Wie der Neue AUA-Leitlinie auf die Erektile Dysfunktion beeinflussen Können

Von: Urologie Care Foundation | Geschrieben am: 09 Mai 2018

How New AUA Guideline on Erectile Dysfunction May Impact You

Diese Woche hat die American Urological Association (AUA) veröffentlicht eine neue klinische Leitlinie zur Diagnose und Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Die Urologie Pflege-Podcast interviewt Arthur L. Burnett, MD, Vorsitzender der Leitlinien-Entwicklung-Bedienfeld und ein Urologe an der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore über die Richtlinie. Dr. Burnett Sprach über das, was Patienten wissen sollten und wie die Leitlinie Sie auswirken können.

Hören Sie die gesamte podcast mit Dr. Burnett.

Was ist eine Leitlinie?

Das interview begann mit Dr. Burnett die Bereitstellung der definition einer Leitlinie. Eine klinische Leitlinie ist ein Dokument, entwickelt von einer Expertengruppe, die Beurteilung aller verfügbaren Informationen und Empfehlungen entsprechend. Diese Empfehlungen helfen Gesundheits-Anbieter in der Optimierung der Versorgung von Patienten. Eine Leitlinie ist keine absolute oder unflexibel, um die Pflege für einen Patienten. Dies ist weil es gibt Ausnahmen und Sonderfälle im Hinblick auf das, was ist am besten für den einzelnen Patienten.

Was ist Erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion oder ED, ist, wenn es ist schwer zu bekommen oder zu halten eine Erektion, die fest genug für sex. Die meisten Männer haben Probleme mit der Erektion von Zeit zu Zeit. Aber wenn dies geschieht, mehr als die Hälfte der Zeit, dann ED vorhanden ist. ED kann passieren, wenn gesundheitliche Probleme beschränken den Blutfluss oder die Beschädigung der Nerven im penis. ED kann ein Warnsignal von anderen versteckt und mehr schweren gesundheitlichen Bedingungen, wie Herzkrankheiten.

Was die Neue Richtlinie bedeuten?

Die neue Richtlinie macht die 25-Empfehlungen, einschließlich der Empfehlung, dass der Testosteronspiegel gemessen werden Männer, die mit Symptome von ED, Männer darüber aufgeklärt werden, dass ED ist ein Risiko-marker für eine zugrunde liegende Herz-Krankheit und die Bedeutung der Diskussion über die Risiken und Vorteile im Zusammenhang mit verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Shared-Decision Making

Einmal diagnostiziert, sind die Männer oft mehrere Behandlungsmöglichkeiten. Als solche, die AUA guideline panel suggeriert ärzten und Patienten engagieren in einer shared-decision-making-Prozess, wählen Sie die beste Pflege-option für jeden einzelnen Patienten.

Dr. Burnett sagte, dass Patienten, kann unterschiedliche Werte haben und Einstellungen, wie Sie Ihre sexuelle Funktion. Als Teil des shared-decision-making-der patient sollte eine aktiv-Teilnehmer zu helfen zu finden, was am besten geeignete und effektive Behandlung.

Für mehr Informationen hören Sie die gesamte podcast, Pressemitteilung oder werfen Sie einen Blick auf die Leitlinie in Ihrer Gesamtheit.

Weitere Aufklärung der Patienten Ressourcen auf die erektile Dysfunktion gehören:

  • „Was ist Erektile Dysfunktion?“ Artikel
  • Erektile Dysfunktion Broschüre
  • Prävention Der Erektilen Dysfunktion Fact Sheet
  • Die Diagnose Der Erektilen Dysfunktion Fact Sheet

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.