Gesundheit
A Beginner ' s Guide to Erektionsstörungen

Wie bei vielen Dingen im Leben, Sie weiß nicht, über Sie, bis Sie brauchen, um wissen. Das ist, wie es ist, mit Erektion-Probleme. Sie haben nicht dargelegt, um Antworten zu finden, bis Sie ein Problem haben, das Sie persönlich betrifft. Weil viele Männer auf unbekanntes terrain, wenn es um bessere sexuelle Gesundheit und Leistung, das „Beginner‘ s Guide to Erektionsstörungen“ helfen können.

Was sind Erektionsprobleme?

Erstens, wenn wir reden über Erektionsprobleme, was genau bedeutet das? Eine Erektion problem der vorzeitigen Ejakulation, was bedeutet, dass Sie einen Orgasmus erreichte, früher als Sie wollen, oder nicht in der Lage zu kontrollieren, Wann Sie ejakulieren. Ein weiteres Problem sind die niedrigen Testosteron-oder „Low-T“, das ist das Hormon, das entfacht die Libido und hilft bei der Aufrechterhaltung Erektionen.

Eine der häufigsten Erektion Probleme, allerdings ist die erektile Dysfunktion, die auf so viele wie 30 Millionen Männer in den USA Erektile Dysfunktion nimmt auf drei Grundformen:

  • Eine Erektion erreicht werden kann, aber es ist zu weich, zu ermöglichen, Geschlechtsverkehr
  • Eine Erektion erreicht werden kann, aber es nicht lange genug für den Geschlechtsverkehr
  • Eine Erektion lässt sich nicht auf allebeginners-guide-to-erection-problems.jpg

Was sind die Ursachen ED?

Obwohl es häufiger mit dem Alter, erektile Dysfunktion ist nicht eine tatsächliche Nebenwirkung des älterwerdens. Stattdessen ED kann durch viele Faktoren verursacht werden, einschließlich:

  • Krankheiten, die die Blutgefäße betreffen, wie diabetes, hoher Blutdruck und hohe Cholesterinwerte, oder Krankheiten, die Auswirkungen auf die Nerven, wie multiple Sklerose und Parkinson-Krankheit
  • Bestimmte Medikamente, wie Bluthochdruck-Medikamente, Antidepressiva und Antihistaminika
  • Rauchen
  • Verletzungen, Operationen oder Bestrahlung im Beckenbereich
  • Übermäßiger Alkoholkonsum
  • Psychologische Faktoren wie depression, stress oder Angst.

Wie können Sie sagen, ob es die ED.

Es ist üblich, eine aus Nacht und sofort davon aus, dass Sie Anzeichen von ED. Allerdings, wenn man ein oder zwei — oder sogar — mehrere Sitzungen, die nicht, wie geplant bedeutet nicht, dass Sie ED haben. Für es zu sein betrachtet, ist die erektile Dysfunktion, es muss passieren mindestens 75% der Zeit. Und, es müssen nur die Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen. Nicht „in der Stimmung“ nicht zählen-Erektile Dysfunktion und geringe libido sind zwei verschiedene Dinge. Lernen Sie die top-fünf Anzeichen der erektilen Dysfunktion hier.

Was können Sie tun?

Wenn Sie glauben, dass Sie ED haben, das erste, was zu tun ist, entspannen. Es ist eine häufige Erkrankung, erlebt von Millionen von Männern aller Altersgruppen, und es ist 100% behandelbar. Gibt es medizinische Lösungen, inklusive Operationen und Medikamente. Es gibt auch einige Natürliche Lösungen, wie lifestyle-änderungen, pflanzliche Präparate und Vakuum-Therapie. Kontaktieren Sie Ihren Arzt und sehen, welche Lösung für Sie am besten ist. Beachten Sie, dass die Behandlungen sind nicht „one size fits all“. Und du musst versuchen verschiedene Behandlungen, oder eine Kombination von Behandlungen, um das Ergebnis zu erhalten, die Sie suchen.

Wenn Sie zu Beginn Fragen zu Erektionen Probleme und Ihre Allgemeine sexuelle Gesundheit, Sie sind sicherlich nicht allein. Aber die Antworten sind irgendwo da draußen. Durchsuchen Sie unsere blogs auf die erektile Dysfunktion und Natürliche Lösungen. Und laden Sie unsere Kostenlose ebook All-Natürliche Wege zu Erreichen und zu Halten, die Beste Erektionen deines Lebens.

how-to-keep-an-erection-longer-naturally

Themen: Erektile Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.