Gesundheit
Requip(reg) (Ropinirole Hcl) deutlich verbessert Symptome des Restless-Legs-Syndrom bei 1 Woche

Über ein Drittel der Patienten, die Einnahme von GlaxoSmithKline ist Requip (ropinirole HCl) für Restless-Legs-Syndrom (RLS) in klinischen Studien erlebten eine signifikante Verbesserung Ihrer Symptome nach einer Woche, nach den Ergebnissen präsentiert auf der Zugehörigen Professional Sleep Societies 18th Annual Meeting in Philadelphia.

Die Ergebnisse wurden aus einer Kombination von Daten aus drei doppelblinden, placebo-kontrollierten Studien von Requip in RLS, die 618 Patienten, im Alter von 18 bis 79 Jahren. Requip ist in überprüfung durch die US Food and Drug Administration (FDA) für die Behandlung von RLS. Es gibt derzeit keine zugelassene Behandlung für RLS in den Vereinigten Staaten.

„Die Ergebnisse zeigen, dass über ein Drittel der Patienten erfuhren eine signifikante Verbesserung Ihrer Symptome nach einer Woche der Behandlung mit Requip. Nur einer von sieben Patienten zeigte sich eine gewisse Verbesserung gegenüber placebo“, sagte Philip Becker, M. D., Klinischer Professor der Psychiatrie an der Southwestern Medical Center of Dallas und Medical Director des Sleep Medicine Institute an der Presbyterian Hospital von Dallas, wer war der leitende Prüfarzt der Studie. „Diese Ergebnisse sind ermutigend, weil die meisten dieser Patienten zuvor erlitten die störenden und unangenehmen Empfindungen von RLS seit Jahren.“

Restless-Legs-Syndrom ist eine neurologische Bewegungsstörung, gekennzeichnet durch eine Unkontrollierbare Drang, die Beine bewegen und durch unangenehm oder manchmal schmerzhafte Empfindungen in den Beinen oft beschrieben wie kriechen, brennen oder zucken. Diese Symptome treten in der Regel in Ruhe, wie beim sitzen, liegen oder schlafen und vorübergehend erleichtert, durch Bewegung. Als Ergebnis, Menschen mit RLS haben Schwierigkeiten, einzuschlafen und durchzuschlafen, und oft vermeiden Sie Aktivitäten wie Filme, lange Autofahrten oder Flüge der Fluggesellschaft.

Die Linderung der Symptome nach Einer Woche

In einer Woche, mehr Patienten, die Requip berichteten über eine signifikante Besserung der RLS-Symptome als Patienten, die placebo erhielten. In den drei Doppel-blind-Studien, 618 Patienten wurden randomisiert Requip oder placebo einmal täglich für 12 Wochen ein bis drei Stunden vor dem Schlafengehen. Während der Wochen eins bis sieben, Requip wurde titriert nach oben (range: 0.25 – 4 mg/Tag), bis Patienten erreicht Ihren individuell wirksamen Dosen.

Die maximale Dosis am Ende der Woche war eine niedrige Dosis von 0,5 mg/Tag. Eine Woche nach der Behandlung signifikant mehr Patienten, die Requip wurden eingestuft als „sehr verbessert“ oder „sehr verbessert“ anhand der Clinical Global Impression-Improvement (CGI-I) scale im Vergleich zu Patienten unter placebo (35.3% [109/309] vs 14.8% [45/304]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.